„Kessel brodelt, Feuer zischt!“



Von Hexen, Zauberern und anderen phantastischen Wesen
Samstag, 4. Juli 2015, 18 Uhr Konzerthaus


Programm Kessel Feuer
2015-07-08-Heidenheimer-Zeitung

HZ 8. Juli 2015

2015-06-30-Heidenheimer-Zeitung

HZ 30. Juni 2015


Am 4. Juli 2015 um  18 Uhr  lädt CANTAMUS (Sängerclub Heidenheim) ins Konzerthaus ein zu einem in vielerlei Hinsicht „phantastischen“ Konzert. Auf dem Programm stehen Werke, die sich mit Hexen und Zauberern befassen – da darf natürlich Shakespeare’s „Macbeth“ nicht fehlen! Um die Hexereien aus diesem Drama wird es sowohl bei Musik aus Verdis gleichnamiger Oper als auch von anderen Komponisten wie Mäntyjärvi oder dem Filmkomponisten John Williams gehen.
Doch auch andere Hexen und Zauberer wie die berühmte Rheinfigur Loreley, Mozarts Mädchenverführer „Der Zauberer“ oder aus dem „Wizard of Oz“ werden zu hören sein. 
Und nicht zuletzt wird der Dramatiker Shakespeare mit einigen Vertonungen anderer Gedichte von ihm wie das Sonett „Soll ich dich mit einem Sommertag vergleichen?“ aus seiner Zeit sowie von modernen Komponisten  zu Wort kommen.

Als Solistin konnte die junge Sopranistin Teresa Tièschky gewonnen werden. Sie wurde bereits mit einigen Preisen und Stipendien ausgezeichnet, u.a. erster Preis beim internationalen Duschek-Wettbewerb der deutschen Mozartgesellschaft. Sie wird gemeinsam mit der renommierten Pianistin Francesca Tortora einen Soloteil des Konzerts bestreiten, welche Preisträgerin zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe ist und weltweit konzertiert. Unter anderem wird es Lieder und Arien von Charles Gounod und Felix Mendelssohn-Bartholdy sowie solistische Klaviermusik von Schumann zu hören geben.


zurück
  • Sängerclub Heidenheim | Cantamus  & Jugendchor


    | Impressum | Kontakt | Datenschutz