Jubiläumskonzert mit Audite Nova



Samstag, 18. Juni 2016 – 19:00 Uhr
Musikschule Heidenheim

„Mit sauberer Intonation und Phrasierung“

“ ….Marijn Simons stellte persönlich sein Werk „Carbone notata“ vor. Mit sauberer Intonation und Phrasierung präsentierte der Chor eine düster wirkende Hommage auf den Großvater von Marijn Simons, der nach seiner Tätigkeit im Kohlebergwerk an Lungenkrebs starb – wie der Vater des Dichters Weil Kusters, dessen Gedicht sich nur schwer ins Deutsche übersetzen ließ. Die Kumpel in den Minen auf deutsch-belgisch-holländischem Gebiet ,,kannten unter Tage keine Grenzen“, kam es fast tröstlich vom Komponisten, dessen Werk dissonante Spannungsbögen wie expressionistischen Duktus verriet, etwa bei Botond Rabs Flötenpartien.
Schwerarbeit leistete hier Maddalena Ernst bei Dirigat und Gesang in diesem kurzen, bewegenden Stück mit seiner geheimnisvoll-spekulativen Klangwelt….“

Heidenheimer Zeitung, 21. Juni 2016

 

2016-06-21-Heidenheimer-Zeitung-Audite-Nova

HZ – 21. Juni 2016

   20160618 Audite Nova Programm

 

 

 

 


2016-06-16-Heidenheimer-Zeitung-AuditeNova

HZ – 16. Juni 2016

AN_Chor_Simons_2

Probe 5. Juni 2016

 

 

 

 

 


 Am 30. Tag der Gründung des Heidenheimer Fördervereins für Neue Musik gibt sein Ensemble AUDITE NOVA ein Konzert mit Werken von Helmut Bornefeld (Mitbegründer und Initiator), Burkhard Kinzler (früher Leiter von AUDITE NOVA), Reinhard Wolschina und Marijn Simons (composer in residence bei ZEITGENOSSEN 2013). Anschließend wird auf das Wohl des Vereins angestoßen. Unser Chor CANTAMUS wird bei dem Stück „Carbone Notata“ von Marijn Simons mitwirken.


zurück
  • Sängerclub Heidenheim | Cantamus  & Jugendchor


    | Impressum | Kontakt | Datenschutz